Penthouse W. in Leipzig

Ein Kunstsammler wünscht sich einen Salon, in dem er mit seiner biografischen Sammlung an Gegenständen und Kunstwerken zusammenlebt und der permanent mit Gästen geteilt werden kann.

Er wählt dafür ein neues Penthouse in der Leipziger Innenstadt. Die Wohnung wurde in zwei Abschnitte gegliedert, in einen großen Wohn- und Galerieraum mit beidseitiger Verglasung und einen hotelartigen Privatbereich mit Schlafzimmern und Bädern. Der dunkle englisch-grüne Fond aller Wände und Decken löst die Raumgrenzen in eine bühnenartige Atmosphäre auf und vereint alle Räume zu einem Passepartout. Die Möbel, Kunstwerke und Besucher werden auf unaufgeregte Art zu Bestandteilen einer ganz privaten Sammlung. Das Wohnen im Salon distanziert sich von den kleinen Aufgaben des Alltags, um dem wesentlichen Blick des Bewohners auf die Welt freizugeben.

Projektdaten

Code
WWL
Status
Bauten
LP
2 — 8
Datum
2017 — 2019
Ort
Leipzig
Bauherr
privat
WF
125 qm

Mitwirkende

  • Robert Laser
  • Stefan Blässe
  • Theo Möller

Fragen zum Projekt?

Robert Laser
laser@bla-architekten.com
+49 (0) 341 – 529 171 78

Bautagebuch

23.07.2018

Modell Kamin

180723_WWL_Modell Kamin